Brser Kranverleih GmbH

 

 

Die Firma wurde 1955 als Einzelhandelsunternehmen gegründet, zuerst mit einem Bagger DEMAG 304. Neben Baugruben und Kanalarbeiten war einer der Schwerpunkte der örtliche Gabbrosteinbruch. Auch kleinere Kranarbeiten gehörten zum Tagesgeschäft. Dafür wurde ein Bagger mit Gittermastausleger eingesetzt. Dessen Grenzen waren schnell erreicht. 1963 kam dann der erste Autokran. Ein 35to DEMAG auf englischem Foden-Fahrgestell. Da dieser Autokran sehr bald auf Langzeitbaustellen ging, fehlte vor Ort wieder ein entsprechendes Gerät und es wurde 1964 noch ein 18/20to DEMAG dazugestellt.

Während der 70er Jahre verschob sich der Schwerpunkt immer weiter in den Kranbereich, bis dann Ende der 70er die Bagger entgültig aufgegeben wurden. 1983 wurde die ursprüngliche Einzelhandelsfirma in die Brüser Kranverleih GmbH umgewandelt und ist seither in dieser Form tätig.

1985 begann langsam der Übergang von der Gründergeneration zum Nachfolger. Schon in den Jahren davor war Holger Brüser zeitweise im Betrieb tätig. In diesen Jahren begann er als Kranfahrer die praktische Seite des Geschäftes zu lernen.

 

Mit Grenzöffnung 1990 taten sich mehr und grössere Aufgabengebiete auf. In enger Zusammenarbeit haben Senior und Junior die ersten hektischen Jahre gemeistert. In diesen Umbruchjahren erfolgte dann sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich der Übergang an die nächste Generation.

Montage von Fertigteilstützen 1963Baum wegnehmenContainer auskippen